Aus dem täglichen Wahn des Homo Schein

Barack Obama ist nun offiziell Präsident der USA – „Yes, we spam!“

leave a comment »

Wer dieses Großereignis gestern nicht mit bekommen hat, der lebt echt hinterm Mond. Man konnte überhaupt nicht mehr aus, vor lauter Obama hier Obama dort. Ja, man wurde schon fast mit Informationen zu gespamt.

Noch nie war die Amtseinführung eines Präsidenten mit so viel Show verbunden. Die ganze Welt stilisiert ihn zum neuen Messias und die Medien nehmen diese Übertreibung dankend an. Selbst, wenn die Stimmen und Überlegungen kritisch sind, lässt sich doch so herrlich darüber berichten…

Und auch wir beginnen hier, nach unserer etwas längeren Pause, die übrigens ab jetzt offiziell vorbei ist (tragt die Kunde weiter…😉 ), natürlich mit dem Obama-Wahn. Wer kann sich dem schon entziehen?

Manche Amerikaner haben gestern gar immer wieder betont, Obama sei „von Gott gesandt“. Das erinnert mich irgendwie an gewisse Zeiten, als es noch Könige gab… Und das im demokratischsten Land der Welt…😉

Bei all dem Hype, und das haben nun auch schon ein paar super investigative Journalisten herausgefunden, frage ich mich, ob er auch nur annähernd den utopischen Erwartungen, die in ihn gesetzt werden, gerecht werden kann. Fakt ist zunächst einmal, dass Präsidenten heutzutage zwar immer noch viel Macht besitzen, aber das wahre Geschehen, die wahren Entscheidungen werden von einem Schattenkabinett im Hintergrund gelenkt. Das wird auch ein Obama, dem ich seine guten Absichten übrigens glaube, auch schnell feststellen müssen.

Diese grauen Hintermänner, nein, ich spreche nicht von Illuminaten oder sonst was, werden wir nie als solche zu Gesicht bekommen. Sie, v.a. hohe Tiere der Wirtschaft, sind „schlau“ genug ihre Köpfe im Verborgenen zu halten und andere die ihren hinhalten zu lassen.

Ihr glaubt doch nicht ernsthaft, dass George Bush all diese Vertuschungen und Kriegstreibereien im Alleingang bestimmt hat? Nein, er ist nur ein netter Avatar, den man als das Böse personifizieren konnte, auf den sich der Hass der Welt entladen konnte. In dieser Zeit machen die Hintermänner schön weiter mit ihrem Spiel, sie geht es ja nichts an, denn die Marionetten tanzen.

Nun wird es interessant zu sehen sein, wie ein Obama sich gegenüber diesen ominösen Strippenziehern verhalten wird. Dabei gibt es eigentlich nur ein paar Möglichkeiten: Entweder er ergibt sich ihnen und wird auch zur Puppe, oder er stellt sich ihnen entgegen. Dann wird er entweder gegangen werden oder, wie es einigen seiner Vorgänger erging, er wird sein Leben lassen müssen. Und, dass er alleine sich über das Schattenkabinett hinwegsetzt ist relativ unwahrscheinlich bis fast unmöglich.

Wobei sein Gutmensch-Image noch gewissen Leuten wahrscheinlich gerade recht kommt. Denn er kann alle kostspieligen Punkte wie Guantanamo, die Kriegseinsätze etc. verringern bzw. auflösen. Denn die meisten dieser Wirtschaftsleute werden ebenfalls große Verluste bei der Finanzkrise eingefahren haben. So wird niemand sagen, dass sie diese schrecklichen Dinge aus Geldgründen einstellen, sondern weil sie so gute Amerikaner sind. Und in der Zwischenzeit, wo das Volk sich noch im Jubeltaumel ergießt, können die Hintermänner ihre Pfründe sichern und neue Pläne schmieden. Praktisch!

Heute steht gleich mal die Entscheidung über den Irak-Krieg an und gleich am ersten Tag kann Obama zeigen, dass er hält, was er verspricht. Sonst wäre diese Entscheidung wohl kaum auf den ersten Tag gelegt worden… Die Amis brauchen ja so viele Truppen im Irak auch nicht mehr, denn drin sind sie so und so. Als nächstes kann man dann irgendwann über den guten Freund Israel, für die man sich ja so im Gaza-Krieg eingesetzt hat, in den Iran…

Mal sehen also, was uns Obama und v.a. das Schattenkabinett bringen wird…

© nina

Written by mani1914

Januar 21, 2009 um 16:33

Veröffentlicht in Seelensenf

Tagged with ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: