Aus dem täglichen Wahn des Homo Schein

Der gestrige Wahlsonntag – Es tut sich was in diesem Land?

leave a comment »

Ich habe den gestrigen Wahlsonntag mit sehr viel Freude verfolgt, vor allem mit einem gehörigen Maß an Schadenfreude. Da hat man doch glatt vor lauter SPD-Lästereien, den eigentlichen „Feind“, die CDU/CSU vergessen.

Aber die Merkel lächelt ja so süß… Ja, nachdem man ihr es in Kursen beigebracht hat. Wir werden von einer Frau regiert, der man erst zeigen musste, wie man lacht… Gruselig!😉

Wo war ich? Ach ja, die Wahlen… Schadenfreude legte sich mir übers Gesicht als ich das historische Negativergebnis der bayrischen CSU sah. Ich bin in Bayern geboren und lebe jetzt in Berlin. Von dem her war der gestrige Tag doppelt interessant: Wahl in Bayern und in Brandenburg.

In Dunkelland wurde die CSU abgewatscht und es scheint sich damit ein wenig aufzuhellen und in Brandeburg sind die Linken mit der SPD die stärkste Partei… Irgendwie geht doch langsam ein Ruck durchs Land. Etwas scheint sich ein wenig zu verändern und viele Leute scheinen den Zirkus endgültig satt zu haben.

Man sieht es an seinem Bekanntenkreis: Selbst Leute, die vorher konservativ waren, sehen langsam ein paar Ungerechtigkeiten. Aber noch immer ist unser Blick noch trübe. Wann werden wir endlich die Populismusvorwürfe lassen können und froh über eine Vielfalt in der Parteienlandschaft sein? Eine Partei, die so eine große Mehrheit wie die CSU hatte, ist immer suspekt und hat mit Demokratie nicht mehr viel zu tun. Und, man mag von den Linken halten, was man will, sie bringen frischen Wind in die festgefahrenen Strukturen und haben genauso ein Recht auf ihre freie Meinung wie die anderen auch.

Wie hat man die Grünen am Anfang verteufelt. Eigentlich jede neue Partei. Ich würde mir einen seriöseren Umgang bei und mit allen Parteien wünschen.

Geht nun wirklich ein kleiner Ruck durch das Land oder zeugt es nur von der großen Verunsicherung im Volk? Oder gibt man mal wieder nur einzelnen für einzelne Taten kurzfristig die Schuld um dann wieder umzuschwenken, anstatt das System zu überdenken?

Naja, spätestens nächstes Jahr werden wir es sehen. Und wenn dann Schwarz-Gelb an der Macht ist gleicht das nicht nur einem Bienenstaat; wir werden alle in eben diese Strukturen eingeteilt, wenn wir es nicht schon sind…

Mit Ergebnissen und Zahlen brauche ich euch, glaube ich, nicht zu bombadieren. Die kennt ihr bestimmt bereits. Bei Telepolis gibt es drüber hinaus mal wieder nen interessanten Artikel mit genauen Ergebnissen und Zukunftsprognosen. Besser kann ich es auch nicht formulieren.😀

Und zum Schluss noch was zum ekeln: (Hat sich nicht viel geändert, oder?)

© nina

Written by mani1914

September 29, 2008 um 17:03

Veröffentlicht in Homo Schein des Tages

Tagged with

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: